Im Augenblick zu leben heißt nicht, das Denken völlig aufzugeben - aber stelle es an den richtigen Platz. Wenn du aus vergangenen Ereignissen lernen willst, dann nutze deinen Gedächtnisspeicher; wenn du ein Projekt planen willst, dann nutze deinen scharfen Verstand und erstelle einen ordentlichen Plan und richte dich darauf aus. Und dann lass all das los und fließe weiter.

... abonnieren