Du hast die Wahl:

Es ist völlig in Ordnung, dich zu ärgern – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung, arm zu sein – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung, müde zu sein – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung gewalttätig zu sein – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung antriebslos zu sein – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung zögerlich zu sein – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung, ängstlich zu sein – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung, ein absoluter Volltrottel zu sein – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung, planlos und verwirrt zu sein – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung, unachtsam zu sein – aber Du mußt das nicht.

Es ist völlig in Ordnung, klein und schwach zu sein – aber Du mußt das nicht.

Du hast die Wahl:

Du kannst Dich auch entscheiden, fröhlich zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, reich zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, hellwach zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, liebevoll zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, energiegeladen zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, voller Tatendrang zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, mutig zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, ein helles Köpfchen zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, klar ausgerichtet zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, achtsam zu sein – denn Du entscheidest.

Du kannst Dich auch entscheiden, groß und stark zu sein – denn Du entscheidest.

Gewinner oder Verlierer, Heilige oder Hure, König oder Bettler – Du hast die Wahl.