Führen mit KörperIntelligenz - Leadership, Kommunikation und Natürliche Autorität

Defensiv? Offensiv? Integrativ!

Wenn wir auf die Welt kommen, befinden wir uns in einem weit ausgedehnten Bewusstseinszustand, der noch nicht eingetrübt ist durch die Massnahmen der Konditionierung und Erziehung, die uns im Laufe unseres Aufwachsens allen widerfährt.

Die Auswirkungen dieser Erziehungsmassnahmen führen dazu, dass wir der Welt und anderen Menschen in einer defensiven Haltung begegnen. Etwas in uns ist stets auf der Hut, um uns zu schützen. Selbst, wenn die eigentlichen Ursachen dieser Schutzmassnahmen oftmals schon lange zurückliegen, sind sie dennoch aktiv. Sie lassen sich auch nicht ohne weiteres abstellen, da sie uns meistens nicht bewusst sind. Ihre Auswirkungen begleiten uns dennoch in jeder Begegnung, in jeder Kommunikation. Und sie verhindern, dass wir einander offen und ungezwungen begegnen.

Da eine defensive Haltung nun aber auch nicht gerade Ausdruck von Führungsstärke ist, wird versucht, diese in eine offensive Haltung umzuwandeln.

Diese offensive Haltung verhindert jedoch ebenso eine authentische Begegnung, da sie das Gegenüber in die Defensive zwingt bzw. zur Konfrontation führt. Und damit wiederum wirkungsvolle Kommunikation verhindert.

Der Weg, der aus dem Teufelskreis von Defensive - Reaktion - Offensive führt, ist eine alles einschließende integrative Haltung, die auf Achtsamkeit, Respekt und Wertschätzung beruht.

Diese integrative Haltung zu üben und zu trainieren, ist eines der wesentlichen Ziele des neuen Zen-Leadership-Kommunikations-Trainings!

Schlüsselfragen, die Sie sich stellen können

  • Wie fühle ich mich, wenn ich Macht und Autorität zum Ausdruck bringe?
  • Kann ich dabei frei und entspannt durchatmen?
  • Wann fühle ich mich in der Defensive? (Was muss ich schützen?)
  • Wann gehe ich in die Offensive? (Warum muss ich angreifen?)
  • Habe ich das Gefühl, wirklich "ich selbst" zu sein? (Oder mache ich mir und anderen etwas vor?)
  • Fühle ich mich wohl in meiner Haut? (Bin ich in meinem Körper zuhause?)
  • Habe ich einen tiefen, erholsamen und erfrischen Schlaf? (Und wie gut komm' ich morgens aus dem Bett?)
  • Bin ich glücklich?

 

 "Wer sich und anderen nicht genügend vertraut,
dem wird kein Vertrauen geschenkt." 

(aus dem Tao Te King)

Mehr dazu im neuen Zen-Leadership-Kommunikations-Trainings