Stehe oder sitze bequem mit offenen oder geschlossenen Augen und entspannen dich mit ein paar tiefen Atemzügen.

Bleibe mit einem Teil deiner Aufmerksamkeit bei deinem Atem und spüre deine Füße am Boden.

Bleibe weiterhin mit deinem Atem verbunden und spüre auch weiterhin deine Füße am Boden, und dann gewinne einen Eindruck von deinem Körper als reiner Energie. Sei diese Energie.

Spüre nun den Raum, der deinen Körper umgibt, als reine Energie.

Stelle dir vor, wie du dich in einem Meer von reiner Energie bewegst.

Nun lasse die Energie, die du bist, mit der Energie, die dich umgibt, zusammenfließen. Sei grenzenlos 🙂

Hinweis: Sollte das Gefühl der Grenzenlosigkeit bei dir Unbehagen oder gar Ängste auslösen, so verstärke deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem und das Gefühl der Füße am Boden. Und wenn es dir zuviel werden sollte, brich die Meditation ab und wiederhole sie zu einem anderen Zeitpunkt. Erzwinge bitte nichts 🙂

 

Diese Meditation stammt aus dem Coaching-Handbuch Spirituelles SelbstCoaching in Zeiten des Wandels