rhön113

Wie beschreibt man etwas, das sich mit Worten nicht oder nur unzulänglich beschreiben lässt?

Etwas, dass uns in leuchtender Klarheit und unermesslicher Weite zum Greifen nahe ist - näher, als wir es uns selbst je sein könnten ... und das wir gerade deswegen nicht realisieren?

Das Tao, das beschrieben werden kann, ist nicht das wahre Tao, schreibt der alte Laotse vor zweieinhalb Tausend Jahren.

Einen Versuch ist es trotzdem wert, wie ich finde, denn es geht um nicht mehr und nicht weniger als unseren ursprüngliches Zustand!

Und genau darum geht es im neuen Perfect Tao Coaching-Workshop!

www.perfect-tao.de