Das was ist, ist das, was ist. Wenn du traurig bist, dann bist du traurig, und wenn du glücklich bist, dann bst du glücklich. Auf diese Weise fließt du von einem Augenblick zum anderen, ohne dich gegen etwas zu wehren 🙂