Die folgende Übung mag zunächst vielleicht gar nicht wie eine Meditation aussehen, sie wird dich jedoch nach einer Weile in einen sehr ruhigen und entspannten Zustand versetzen und dabei möglicherweise deine Perspektive ein ganzes Stück erweitern:

Begib dch an einen belebten Ort und betrachte die Menschen um dich herum. Mache das für mindestens eine Stunde. Einfach nur beobachten, ohne deine Beobachtungen in irgendeiner Weise zu bewerten, zu vergleichen oder zu kategorisieren.

 

Diese Meditation stammt aus dem Coaching-Handbuch Spirituelles SelbstCoaching in Zeiten des Wandels

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>