Wir sind in jedem anderen enthalten; durch diese wechselwirkende Verbundenheit können wir uns in jedem anderen erkennen. Wenn wir das wirklich begriffen haben, wie können wir da einander noch ablehnen?