Wie du die Dinge siehst führt dazu, wie du sie erlebst. Was eben noch unmöglich scheint, kann im nächsten Augenblick bereits möglich sein - einfach, indem du beginnst, deine Sichtweise zu verändern.