Es gibt die Welt der Dinge, und es gibt die Welt der Nicht-Dinge, aus der alle Dinge hervorgehen. Dein erleuchteter Job ist es, dich möglichst mühelos zwischen beiden Welten hin-und herzubewegen 🙂